Sabina Hotzenköcherle

Klinische Logopädin, MSc

Sabina Hotzenköcherle arbeitete nach dem Diplom für Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich kurze Zeit im Kinderbereich. An der Ohren-, Nasen- und Halsklinik des Universitätsspitals Zürich lernte sie die logopädische Arbeit mit Erwachsenen kennen und schätzen und bildete sich berufsbegleitend bis 2001 zur diplomierten klinischen Logopädin weiter. In kontinuierlicher Weiterbildung (Schweiz, Österreich, Deutschland und USA) konzentrierte sie sich schwerpunktmäßig auf den Hals-Nasen-Ohren-Bereich.

Seit 2002 arbeitet sie in eigener Praxis in Zürich, wo Sie vorwiegend Dysphagietherapie für Tumorpatienten, Therapie bei Gesichtslähmung und Stimmtherapien anbietet.

 

Ihr umfangreiches Wissen gibt sie in Vorträgen, Schulungen oder Publikationen weiter. Im Herbst 2011 hat sie an der Donauuniversität in Österreich den Masterstudiengang in Logopädie abgeschlossen.

Mitgliedschaften